Förderverein bittet um Spenden nach Brand am 27.08.2020 in der Werkstatt von LEBENSWERK und wie es weitergeht

Spendenstand 09.02.2021: 13.827,80 Euro; wir bedanken uns recht herzlich bei allen Spendern.


Nordbayerischer Kurier vom 04.03.2021


FFP2-Masken für die MitarbeiterInnen Lebenswerk

Aktion verlängert

 

Nachdem die Busse für die Mitarbeiter/Innen des Lebenswerkes nicht als ÖPNV zählen, gilt auch nicht die Maskenpflicht. Das wiederum hat zur Folge, dass niemand für die Beschaffung der Masken zuständig ist. Der Förderverein findet es allerdings auch fatal, dass sich diese MitarbeiterInnen ohne Schutz in den Bus setzen sollen.

Daher werden für März 2021 weitere 1.000 Stück FFP2-Masken zur Unterstützung bereitgestellt.

01.03.2021

 

Der Förderverein unterstützt die MitarbeiterInnen des Lebenswerkes Bayreuth, die in den Bussen mitfahren, mit der Beschaffung von 1.200 Stück FFP2-Masken. Diese Anzahl wird für die nächsten 4 Wochen benötigt.

02.02.2021




Apothekengemeinschaft spendet an die Freunde und Förderer LEBENSWERK Bayreuth e.V.

Über 14.000 Euro durch FFP2-Masken.

Das ist die Zwischensumme, die die Bayreuther Apotheken Gemeinschaft dem Verein Lebenswerk spendet. 

 

Claudia Küfner von der Adler-Apotheke:

„Die Spende ist zustande gekommen, weil es ja von den Krankenkassen Berechtigungsscheine gab – zwei Stück, also bisher einen für den Januar – und da hat dann jeder Patient einen Eigenanteil von zwei Euro in der Apotheke, wo er die Masken abholt, zu leisten. Das haben wir dann direkt an das Lebenswerk gespendet. So sind dank unserer Kunden 14.120 Euro zustande gekommen.

 

Das ist natürlich eine tolle Summe und wir haben das zusätzlich noch etwas aufgestockt, indem wir 1.400 FFP2-Masken an den Verein Lebenswerk weitergeben“.

 

Mainwelle.de, 03.02.2021